Das werden glückliche Huskys

Dreiundzwanzig bestens ausgebildete Schlittenhunde, ein Paar, das den Schnee liebt – und seit kurzem sieben Welpen: Martin Eigentler und Alice Neuböck leben in Schweden und haben eine ganz andere Auffassung von Hundehaltung als sonst üblich in der Musher-Szene. Hundsein bedeutet hier vor allem frei sein: Keine Zwinger, keine Ketten, kein Leistungsdruck. Deshalb geht Musher Martin Eigentler sein Trainingsprogramm für den Nachwuchs auch mit großer Gelassenheit an. Rund drei Jahre Zeit wird er wohl brauchen, bis die Kleinen so perfekt wie die Großen Schlitten ziehen, erzählt der Musher.

Die sieben Welpen sind am 4. April in der Nacht zur Welt gekommen, das erste kam so gegen 21 Uhr. Das letzte kam kurz nach dem Frühstück – ich hatte mit Nr. 7 gar nicht mehr gerechnet! Rund zehn Stunden hat … Weiterlesen